Draft´n Go Buyins [Umfrage]

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Draft´n Go Buyins [Umfrage]

    Welche Buyins möchtet ihr als DNG spielen? 16

    Result is only visible for participants.

    Wie wir bereits verkündet hatten, gibt es auf Fanteam nun die sogenannten Draft´n Go Turniere. Dies wurde von euch ja schon sehr positiv aufgenommen und nun geht es darum, welche Buyins die Spieler gerne spielen möchten! Da wir diesbezüglich mit Fanteam geredet haben, wenden wir uns einfach an die Community und fragen nach ihren Wünschen. Dies macht für alle am meisten Sinn.

    Momentan werden die Buyins 1€, 2.50€, 5€ und 10€ angeboten, was meint ihr?

    Bitte nehmt an der Umfrage teil, Mehrfachangeboten sind möglich und erwünscht!
    Pflichtspiel.com Team
  • Player1 wrote:

    Wollte mich erst in meinen Semesterferien bei Fanteam anmelden.
    Was genau sind denn Draft'n Go's? :)
    Draft´n Goes sind kleine Turniere, die auf ihre Teilnehmerzahl begrenzt sind. Dh hier nehmen zum Beispiel nur 6 Spieler teil, sodass die Varianz etwas vermindert wird.

    Vielleicht kennt ihr dieses Format schon aus dem Pokerbereich, aka Sit and Goes.
    Pflichtspiel.com Team
  • Es gibt ja mittlerweile auch 50er und sogar 100er. Finde ich sehr gut, dass die Spanne bei den Buyins so groß ist. Heute wurde das 100er Turnier ja sogar fast voll. Immerhin 5 Spieler haben mitgespielt, ich denke das ist ganz ordentlich. Die 5€ Turniere werden auch recht schnell voll, sehr empfehlenswert um sich ohne allzu große Varianz eine BR aufzubauen.
  • Wenn ich mir die Turnierlobby so anschaue, dann sollte nicht darüber debattiert werden, ob und welche Draft-and-goes angeboten werden, sondern es sollte erstmal eine generelle, sinnvolle Struktur bestehen. Sehe keinen Sinn drin, dass für Buli ein 11er GPP angeboten wird, aber kein 5,5er oder 2,2er oder 110er.

    Hier mal Bundesliga fürs WE, ohne H2H:




    WTF? Wollen die kein Geld verdienen? 108er DnG, warum weden da nicht von vorn herein kleine Dinger angeboten. 108er spielt doch kaum jemand, wer will derzeitig >100 Euro für ein DFS-Game ausgeben? Gibt bestimmt ein paar, aber derzeitig wollen das doch auch viele einfach probieren und viele werden up to 20 Euro reinfeuern, fünf Leute haben bei dem letzten 108er teilgenommen. sind 42,50 Euro Rake, Reg gewinnt, der wird die 500 Euro Gewinn nicht verteilen. Spielen jetzt aber 24 Leute 2,2er (4,8 Rake, 48Euro im System, schwächere Competetion), 36 Leute 5,5er (scheint populärer zu sein iwie, sind 18 Euro Rake, 180 Euro im System), nehmen wir noch 24, die 11er spielen und 12 die 22er spielen, macht 48 Euro Rake und 480 Euro im System. Zusammengenommen, wird mehr Rake eingenommen, aber es bleibt auch mehr Geld im System zum verraken, wenn man mehr kleine Stakes anbietet, weil die Spieler schwächer sind, dadurch werden extrem schwache Spieler eher gewinnen und somit wieder was auf höheren Stakes vergamblen können. Weiterhin haben amitionierte Spieler die Möglichkeit klein anzufangen, Geld nach oben zu tragen und fleißig zu raken. Ich steig einfach durch das Fanteam-System nicht durch, das sieht so undurchdacht aus, dass ich da auch keine Lust habe, mal überhaupt mehr als 100 Euro einzuzahlen um höher zu spielen.

    Die Turnierlobby sieht einfach willkürlich aus. Kann man da nicht mal auf Stars schauen, wie sowas auszusehen hat? Kann man nicht auch irgendwie einen Client entwickeln, oder zumindest die Filterfunktionen so optimieren, dass man sie ohne on tilt zu gehen nutzen kann?

    Post was edited 1 time, last by eroticjesus ().

  • Hi,

    die smaller Draft´N Go´s hatten in den angebotenen Wochen überhaupt keinen Zulauf, im Gegensatz zu den Grossen, daher fokussieren wir uns darauf.

    Wenn sich die Draft´n Go´s im Rahmen der Gtd Buy-ins bewegen macht es auch wenig Sinn,

    Wir werden nun (dieses Wochenende) aber nochmals Draft´N Go´s smaller (unter 10 EUR) anbieten, mal sehen wie es sich entwickelt.

    Bezüglich der Lobby bin ich sehr für Verbessungsvorschläge offen, ich finde sie selber auch nicht grad toll, allerdings haben momentan auch andere Dinge Priorität. Ich tu aber was ich kann um gute Vorschläge einzubringen.

    EROTICJESUS, was genau sieht undurchdacht aus? Konkrete Kritikpunkte helfen uns weiter, Verallgemeinerungen leider überhaupt nicht.
  • Puh, da weiß ich echt nicht wo ich anfangen soll, weil es echt schon allgemein undurchdacht/unstrukturiert aussieht. Aber ich habe doch ein paar konkrete Sachen geschrieben.

    "die smaller Draft´N Go´s hatten in den angebotenen Wochen überhaupt keinen Zulauf, im Gegensatz zu den Grossen, daher fokussieren wir uns darauf."

    Es gibt ja noch nicht viele Spieler, das Angebot würde ich trotzdem drin lassen, ich denke es wird über kurz oder lang angenommen. Aber gut, dass ihr es versucht. Weitere Frage, warum keine kleineren und größeren Buy ins für das Samstagsspiel in der Bundesliga?

    Konkrete Kritikpunkte (die auch geschrieben habe):

    - Filterfunktion ist unbrauchbar
    - Buy ins sehen willkürlich und unstrukturiert aus

    Aber gibt noch mehr. Ich denke man sollte die Lobby einfach aufgeräumter gestalten. Irgendwie einteilen nach Buy ins, GPP, DraftnGo, Double or Nothing etc. Weiterhin sollte man zwei Views anbieten, einen simplen, damit jeder sofort intuitiv starten kann und einen der mehr advanced ist, wo aber die Filterfunktion dann funktioniert.

    Aber um ehrlich zu sein, das ist euer Job und du siehst ja, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine da stehe.
  • Messi wrote:

    Ladet euch z.B. mal Pokerstars herunter und schaut dort nach der Aufteilung!

    Btw.: Bietet doch einfach inf. DNGs an, die erst starten, wenn die Lobby voll ist!? So werdet ihr schnell sehen, was genutzt wird und was was nicht.
    Sehe ich btw komplett genauso. Auch wenn die kleinen bisher wenig Zulauf hatten, was spricht gegen sehr viel verschiedenes aufmachen und abwarten? Sind ja keine Gtds, daher auch keine Kosten. Außer eben das erstellen, das vllt. etwas Zeit braucht. Aber das kann ja wohl nicht der begrenzende Faktor sein.

    Zumal man mit vielen high-BI Turnieren halt kaum neue Kunden lockt, spiele da seit Wochen gegen quasi immer dieselben Namen.