FANTASY FUSSBALL

Fantasy Fußball ist eine Mischung aus einem Manager-Spiel und einer Sportwette. Dabei zahlt man in der Regel eine Startgeld (Buy-in) für ein Turnier und kann dann ein Team für den jeweiligen Spieltag oder die ganze Saison zusammenstellen. Die Spieler erhalten dann aufgrund ihrer Leistung am jeweiligen Spieltag Punkte und das Team mit den meisten Punkten gewinnt das Turnier und das meiste Preisgeld. Die Punkte werden beim Fantasy Fußball nur nach statistischen Werten vergeben. Es zählt also nicht, was ein Fußballkommentator oder TV-Experte zum Spiel sagt, sondern nur, wie gut die Leistungsdaten des Spielers waren. Dabei gibt es beispielsweise Punkte für Tore und Vorlagen, aber auch Minuspunkte für gelbe und rote Karten.

POKER, MANAGER-SPIELE, SPORTWETTEN

Wer bereits Erfahrungen mit Online-Poker, Sportwetten oder einem der vielen Manager-Spiele gemacht hat, die im Internet angeboten werden, der wird einige Parallelen zum Fantasy Fußball finden. Wie im Poker wird auch Fantasy Fußball als Turnier-Variante gespielt. Zum einen gibt es Spieltags-Turniere, die nur den jeweiligen Spieltag berücksichtigen und anschließend das Preisgeld an die besten Teams des jeweiligen Spieltags ausschütten. Zum anderen gibt es aber auch Turniere über mehrere Spieltage oder sogar eine ganze Saison, bei der man sein Team eben direkt für mehrere Spieltage festlegen muss. Hier zeigt sich die Ähnlichkeit zu diversen Manager-Spielen, bei denen man ebenfalls meistens einen Kader für die komplette Saison festlegt und anschließend nur geringe Veränderungen (Aufstellung, Transfers, Spielsystem) vornehmen kann. Da man für ein Fantasy Fußball Turnier ein Startgeld bezahlt, ist es natürlich auch eine Art Sportwette, denn mit seinem Einsatz wettet man so gesehen darauf, dass die eigenen Spieler am jeweiligen Spieltag oder eben in der kompletten Saison besser spielen werden, als andere Spieler. Fantasy Fußball vereint also die Spannung aus Poker-Turnieren, das Geschick aus Manager-Spielen und den Nervenkitzel aus Sportwetten!

FANTASY SPORTS

Doch woher kommt Fantasy Fußball eigentlich? Zunächst einmal ist Fußball nicht die einzig Sportart, die als Fantasy Sport gespielt werden kann. Denn Fantasy Sports gibt es nun schon einige Jahre. Alles begann in den USA, wo gerade Fantasy Baseball und Fantasy Football sehr schnell sehr populär geworden sind. Der Hype zog dann in den letzten Jahren zunächst nach England weiter und war damit auch in Europa angekommen. Da Fußball in Europa sehr viel populärer ist, als American Football oder Baseball, entstand recht bald auch Fantasy Fußball. Seit diesem Jahr ist es nun auch möglich aus Deutschland zu spielen! Momentan gibt es dafür nur einen Anbieter: FanTeam.

FUSSBALL, FOOTBALL, SOCCER

Warum eigentlich Fantasy Fußball? Aufgrund der Vielzahl von Fantasy Sports und den sprachlichen Hindernissen haben wir uns dazu entschieden, auf unserer Seite von Fantasy Fußball zu sprechen. Auf manchen Seiten wird die Fußball-Variante von Fantasy Sports auch als Fantasy Football bezeichnet, was aber oft zu Verwirrungen und Verwechslungen mit American Football führt. ip info . Auch Fantasy Soccer wird hier und da als Name verwendet, jedoch ist „Soccer“ so amerikanisch und als Wort in Deutschland ungebräuchlich, dass wir einfach beim deutschen „Fußball“ bleiben.